Erneuerbare Energien

Fachtagung Netze für Sonne und Wind

Am 20. Juni 2024 möchten wir uns mit dem notwendigen Netzausbau in Mecklenburg-Vorpommern beschäftigen und gemeinsam nach guten Lösungen für die Energiewende im Sinne des Klimaschutzes suchen. Nachdem die Genehmigungszahlen langsam ansteigen, wird nun eines immer deutlicher: Die Stromnetze geraten an ihre Kapazitätsgrenzen und der notwendige Netzausbau ist weit von der neuen „Deutschlandgeschwindigkeit“ entfernt. Es kommt deshalb jetzt auf die möglichst effiziente Nutzung des Bestandsnetzes an. Auch die Regionalplanung versucht aus diesem Grund die Netzsituation bei der Ausweisung neuer Eignungsräume zu berücksichtigen. Aktuell erarbeiten die Netzbetreiber die vom Bund geforderten Netzausbaupläne. Die dort für unser Bundesland zugrunde gelegten Ausbauziele sind für die Branche der Erneuerbaren von großem Interesse.

Welche Vorgaben macht die Landespolitik und wie steuert sie diesen Netzausbau?

Wie können wir möglichst effizient die bestehenden Netze optimal nutzen, um so die Energiewende schnell und kostengünstig voran zu
bringen?