Wind

Aktuelle Zahlen Windenergie Onshore

Mecklenburg-Vorpommern

Abbildung 1 zeigt die kumulierte Anlagenanzahl und den jährlichen Nettozubau in Megawatt in Mecklenburg-Vorpommern. Besonders in den Jahren 2012 bis 2014 ist eine deutliche Zunahme beim Nettozubau zu verzeichnen. Ab 2014 nimmt der Zubau jährlich ab, während die Anlagenanzahl relativ konstant bleibt.

Abbildung 1

In Abbildung 2 sind die kumulierte installierte Leistung in Megawatt und die jährliche Stromproduktion in Terrawattstunden in Mecklenburg-Vorpommern dargestellt.

Abbildung 2

Deutschland

Der Trend aus den oberen Grafiken zeigt sich auch in der Gesamtbetrachtung der Bundesrepublik. Die kumulierte Anlagenanzahl nimmt augenscheinlich leicht zu, während der Nettozubau einbricht. Im Gegensatz zu MV ist der deutlichste Einbruch im Zubau erst ab 2017 zu verzeichnen. Ein Grund für diesen Einbruch ist die Novellierung des EEG von 2017. Besonders die neu eingeführte Ausschreibungssystematik hat den Ausbau deutschlandweit massiv erschwert.

Abbildung 3

Abbildung 4 zeigt einen leichten Anstieg bei der kumulierten installierten Leistung sowie bei der jährlichen Stromproduktion.

Abbildung 4

Wenn Sie einzelne Daten benötigen, dann empfehlen wir Ihnen die Factsheets auf der Internetseite des BWE e.V..